epay hat neue Terminalgeneration TETRA von Ingenico erfolgreich eingeführt

Der Full-Service Anbieter epay hat als erster DK-Netzbetreiber die verschiedenen Varianten der aktuellen Terminalgeneration TETRA von Ingenico erfolgreich pilotiert und in das Produktportfolio übernommen. Mehrere hundert zufriedene Händler nutzen bereits die verschiedenen Varianten der Terminalserien Desk und Move.

Die von Ingenico als weltweit führendem Hersteller neu eingeführte Terminalgeneration Telium TETRA verfügt mit PCI PTS 4.x über die aktuellen Sicherheitsmerkmale und bietet dank der ausbaufähigen Softwareplattform vielfältige Erweiterungsmöglichkeiten. Die folgenden Varianten sind verfügbar und werden bereits von epay angeboten:

Die Countertop-Terminals Desk/3500 und Desk/5000 sind für alle stationären Kassenplätze im Einzelhandel ausgelegt.

Die Terminals Move/3500 und Move/5000 sind für den mobilen Einsatz konzipiert und kommunizieren über Bluetooth, WLAN sowie alle Mobilfunkstandards. Besonderes Merkmal ist der automatische Fallback von 4G auf 3G oder 2G sowie auf WLAN im lokalen Netz, somit sind an jedem Standort optimale Bedingungen gewährleistet.

Das Lane/5000 ist für kassenadaptierte Lösungen im Retailbereich vorgesehen und verfügt über ein ergonomisches Touch-Display im Landscape-Format. Besonders mit diesem Modell sieht epay erhebliches Potential zur Vermarktung von Alipay, WeChat Pay und DCC.

 

epay als führender Full-Service Provider bietet seinen Kunden die Aktivierung von Gutscheinkarten, Verkäufe von Prepaid-Produkten und Content-Aktivierungen. Darüber hinaus stellt epay für den Handel weitere Dienstleistungen wie die Herausgabe und Abwicklung von Open- und Closed Loop Karten sowie eine eigene Tax Free Plattform zur Verfügung. Diese können zukünftig noch besser vermarktet werden. Besonders die 5000er Produktlinie mit dem großen Touch-Screen und dem Konzept für Softwareerweiterungen über OAI (Open Application Interface) bietet erhebliche Erweiterungsmöglichkeiten und findet vor allem in der Kombination mit den bestehenden epay integrierten Kassenanbindungen große Nachfrage im Retail.

„Wir freuen uns, mit Ingenico den richtigen Partner für Zukunftsprojekte gefunden zu haben“, so Dr. Markus Landrock, Managing Director epay DACH, Global Issuing, Payments & Rewards, “Besonders bei den Content-Services sowie im Bankenvertrieb in Verbindung mit der girocard kontaktlos und girocard mobile sehen wir erhebliches Potential.“

„Nachdem wir deutlich in Telium TETRA investiert haben, freuen wir uns über diese Bestätigung eines Innovationstreibers wie epay“, so Frédéric Bern, Geschäftsführer der Ingenico GmbH, „Mit epay planen wir Erweiterungen auf zukünftige Services, die dank der ergonomischen Bedienerführung und Optionen wie integrierter Kamera mit Barcodeleser interaktiv von Kunden genutzt werden können.“

Ihre Wahl für die Verwendung von Cookies auf dieser Website

Wir verwenden Cookies, um Ihre Erlebnisse auf unserer Website zu optimieren. Manche dieser Cookies prägen sich Ihre Nutzungspräferenzen ein (Sprache, Lokalisierung, Personalisierung) und andere Cookies nehmen Daten für Statistiken auf. Sie haben die Wahl, ob Sie alle Cookies durch einen Klick auf "Akzeptieren" anerkennen oder ob sie durch einen Klick auf "Einstellungen festlegen" individuelle Cookie-Einstellungen vornehmen möchten.

Akzeptieren Einstellungen festlegen