girocard goes mobile

Kunden werden zunehmend das Smartphone zum Bezahlen mit der digitalen girocard nutzen.

Mit den Terminals von Ingenico Payment Services können Sie Ihren Kunden das mobile Bezahlen ermöglichen.

Die Bezahlung mit dem Smartphone wird nun auch mit der girocard (ec-Karte) Realität

Diese mobile Bezahlvariante wird seitens der kontoführenden Banken als "digitale girocard" beworben und kann bereits heute an ungefähr 50% aller Terminals im Handel eingesetzt werden.

In der Sparkassen-App "Mobiles Bezahlen" wurde die digitale girocard schon Ende Juli 2018 eingeführt. Neben der girocard kann in dieser App auch die Kreditkarte von Mastercard hinterlegt werden.

Die Volksbanken haben am 13. August den offiziellen Start der digitalen girocard in ihrer App "Digitale Karten" verkündet. In der Variante der Volksbanken können neben der girocard auch die Kreditkarten von Visa und Mastercard hinterlegt werden.

Beide Bankengruppen werden in den nächsten Wochen sukzessiv alle Filialen für die digitale girocard freischalten, sodass sich aktuell nur wenige Karteninhaber noch etwas gedulden müssen, bis sie die digitale girocard in ihrem Smartphone für mobiles Bezahlen aktivieren können.

Voraussetzungen am POS-Terminal für die erfolgreiche Abwicklung von Zahlungen mit der digitalen girocard

Sie benötigen ein NFC-fähiges Terminal, welches für kontaktlose girocard-/ ec-Zahlungen freigeschaltet ist. Sollten Sie ein älteres Terminal besitzen oder sich unsicher sein, ob die Funktion bei Ihnen schon freigeschaltet ist, können Sie uns gerne kontaktieren.

So funktioniert das Bezahlen mit der digitalen girocard

Sowohl die mobile Variante der Sparkassen als auch die der Volksbanken funktioniert am POS genau wie eine kontaktlose Zahlung mit der haptischen girocard. Der Ablauf einer Zahlung mit der digitalen girocard im Smartphone ist für Sie vergleichbar einfach:

Bis zu einem Betrag von 25 € zahlt ein Kunde in Deutschland - wie beim kontaktlosen Bezahlen mit der Karte - in der Regel ohne PIN oder Unterschrift. Bei Einkäufen über diesem Betrag muss der Kunde seine PIN am Terminal eingeben oder eine Unterschrift leisten.

Ihre Vorteile durch Mobile Payment mit der digitalen girocard

  • Beschleunigung des Bezahlvorgangs (bis zu 100 % schneller als Bargeld und 25 % schneller als herkömmliche Kartenzahlungen)
  • Steigerung der Spontankäufe, die zu Mehrumsatz führen
  • Verringerung des Wartungsaufwands am Terminal (reduzierter Verschleiß)
  • Zeitgemäßes und bequemes Bezahlerlebnis für Ihre Kunden
  • Akzeptanz auch bei kleinen Beträgen 

Schulungen als wichtiges Erfolgskriterium für Mobile Payment

Vermeiden Sie unangenehme Situationen für Ihre Kunden, wenn diese z.B. ihr Handy zum Bezahlen gegen das Terminal halten und dabei von Ihren Mitarbeitern misstrauische Blicke erhalten.

Nutzen Sie unsere Kurzinformation und schulen Sie Ihre Mitarbeiter zu der neuen Bezahlmöglichkeit mit der digitalen girocard. Akzeptieren Sie gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern das Smartphone als neue Form der Geldbörse.

Das sollten Sie und Ihre Mitarbeiter wissen:

  • Der NFC-Leser, über den eine kontaktlose Zahlung erkannt wird, befindet sich - abhängig vom Terminal-Modell - oberhalb des Displays, hinter dem Display oder an der Seite des Terminals. Achten Sie darauf, wo das Funkwellen-Symbol angezeigt wird.
  • Ausschließlich die Anzeigetexte auf dem Display Ihres Terminals sind maßgebend und bestätigen Ihnen, dass eine Zahlung erfolgreich war.
  • Anzeigen auf dem Smartphone Ihres Kunden sind für Sie als Händler nicht relevant.
  • Karteninhaber werden durch die Banken aktuell mit diversen Kampagnen zum kontaktlosen und mobilen Einsatz der girocard motiviert.
  • Kontaktlose Zahlungen mit der digitalen girocard sind bereits ab dem ersten Cent möglich.

Positive Auswirkungen der digitalen girocard auf das Mobile Payment in Deutschland

Die Digitalisierung der girocard ist ein großer Schritt für das in Deutschland noch immer nicht sehr häufig genutzte Mobile Payment. Mit deutlichem Abstand ist die girocard die am weitesten verbreitete Karte und das meistgenutzte Zahlungsmittel nach Bargeld im deutschen Markt. Nahezu alle girocard-Karteninhaber können ihre Karte digital in einer App hinterlegen und das Smartphone nach wenigen Installationsschritten zur Bezahlung nutzen.

Gehen Sie den nächsten Schritt der Digitalisierung beim Bezahlen und bereiten Sie sich auf das neue Bezahlerlebnis mit der digitalen girocard vor. Mobile Payment wird als ein Teil des Alltags bei Zahlungen am POS weiter ansteigen. Seien Sie gespannt, welche Kunden die ersten "Mobile Shopper" bei Ihnen werden.

Ihre Wahl für die Verwendung von Cookies auf dieser Website

Wir verwenden Cookies, um Ihre Erlebnisse auf unserer Website zu optimieren. Manche dieser Cookies prägen sich Ihre Nutzungspräferenzen ein (Sprache, Lokalisierung, Personalisierung) und andere Cookies nehmen Daten für Statistiken auf. Sie haben die Wahl, ob Sie alle Cookies durch einen Klick auf "Akzeptieren" anerkennen oder ob sie durch einen Klick auf "Einstellungen festlegen" individuelle Cookie-Einstellungen vornehmen möchten.

Akzeptieren Einstellungen festlegen