Ingenico Healthcare begrüßt Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe auf der conhIT 2016 in Berlin

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe informiert sich heute als Schirmherr der conhIT (Connecting Healthcare IT) in Berlin über den Status der zukünftigen Telematikinfrastruktur im deutschen Gesundheitswesen – und besuchte dabei auch den Stand der Ingenico Healthcare GmbH.

Berlin/Flintbek, 19. April 2016 - In seiner Funktion als Schirmherr der conhIT, Europas Leitmesse für Gesundheits-IT, stattete Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe heute auserwählten Ausstellern der Branche einen Besuch ab – darunter auch dem Team der Ingenico Healthcare GmbH, dem führenden Anbieter von Kartenlesegeräten für die deutsche elektronische Gesundheitskarte und Experten für sichere Infrastrukturen im e-Health- Bereich.

Geschäftsführer Oliver Neufuß informierte den Bundesgesundheitsminister über den Beitrag der Ingenico Healthcare zur anstehenden Erprobungsphase (ORS1) sowie zur zukünftigen Telematikinfrastruktur im deutschen Gesundheitswesen.

„Aufgrund massiv gestiegener Sicherheitsanforderungen waren erhebliche Aufwendungen erforderlich, um die Geräte der ORGA 6000 und ORGA 900 Serie noch sicherer zu machen und mit neuer Firmware für die zukünftige Online-Phase auszustatten. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Geräte den erhöhten Anforderungen entsprechen und einen wichtigen Beitrag zur Vernetzung aller Beteiligten im deutschen Gesundheitswesen liefern werden“, so Oliver Neufuß.

Im Fokus stand dabei vor allem das in Arztpraxen und Krankenhäusern bewährte ORGA 6141. „Das erste stationäre e-Health-Terminal mit farbigem Grafikdisplay. Es dient dem sicheren Auslesen der elektronischen Gesundheitskarte und der komfortablen Erfassung von Patientendaten für alle gängigen Praxis‐ und Krankenhaussysteme. Dabei erfüllt es  die technischen Voraussetzungen für die Integration in die Telematikinfrastruktur im deutschen Gesundheitswesen - mit maximaler Geschwindigkeit und einem Höchstmaß an Sicherheit“, erläuterte Stefan Hoff, Vertriebsleiter der Ingenico Healthcare GmbH.

Mit mehr als 150.000 installierten Terminals ist die Ingenico Healthcare GmbH führend im Bereich e-Health-Terminallösungen in Deutschland. Die Business Division Healthcare / e-ID ist auch in Frankreich marktführend im Bereich kartengestützter Anwendungen für Ärzte, Krankenhäuser und Apotheken. In Frankreich werden pro Jahr bereits mehr als 45 Millionen sichere Updates von Krankenversichertenkarten durchgeführt.

Bereits im Dezember 2015 wurde vom Bundestag das e-Health-Gesetz verabschiedet. Die zukünftige Telematik-Infrastruktur ist ein IT-Großprojekt, dessen Umsetzung voraussichtlich 2018 abgeschlossen sein wird. „Eine sichere digitale Infrastruktur verbessert die Gesundheitsversorgung und stärkt die Selbstbestimmung der Patienten“, so Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe bereits bei der Verabschiedung des Gesetzes.

Die conhIT, Europas führende Fachmesse für Gesundheits-IT, fand vom 19. bis 21. April 2016 auf dem Berliner Messegelände statt. Hier treffen sich Hersteller und Anwender, aber auch Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Verwaltung zum gegenseitigen Informationsaustausch. Das Team der Ingenico Healthcare GmbH war in Halle 1.2 auf Stand E-114 vertreten.

Über Ingenico Healthcare

Ingenico Healthcare/e-ID ist ein Bereich der Ingenico Gruppe, zuständig für Gesundheitswesen und e-ID-Anwendungen. Mit ca. 100 Mitarbeitern in Europa und 800.000 installierten Terminals ist dieser Bereich in Frankreich und Deutschland marktführend bei Anwendungen im Gesundheitswesen.

Mehr unter http://healthcare-eid.ingenico.com

Über die Ingenico-Gruppe

Mit ihrem Angebot für sichere Zahlungslösungen auf allen Vertriebskanälen begleitet die Ingenico-Gruppe (Euronext: FR0000125346 - ING), die auf dem Gebiet der integrierten Zahlungslösungen weltweit führend ist, die Entwicklungen des Handels von morgen. Unsere Lösungen, die sich auf das größte Akzeptanznetz weltweit stützen können, passen sich sowohl den lokalen Anforderungen als auch den internationalen Ambitionen unserer Kunden an. Die Ingenico-Gruppe ist der Partner des Vertrauens der Finanzinstitutionen und der Märkte, vom kleinen Einzelhändler bis hin zu den großen Handelsketten. Indem uns unsere Kunden die Verwaltung ihrer Zahlungsaktivitäten anvertrauen, können sie sich auf ihr Geschäft konzentrieren und ihr Markenversprechen einlösen.

Weitere Informationen auf www.ingenico.com und twitter.com/ingenico

Ansprechpartner Ingenico Healthcare GmbH:

Holger Imfeld, holger.imfeld@ingenico.com, Tel. 04347 715-2370

Die Ingenico Gruppe verwendet Cookies, um die Nutzbarkeit dieser Website zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Ingenico Website erklären Sie sich mit der Verwendung dieser Cookies einverstanden.   

Akzeptieren